1. Bewaffnen wir sich mit vielen Informationen über Ihr Wunschziel. Schreiben wir, um Informationen aus einer Vielzahl von Quellen wie den Tourismusverbänden, der örtlichen Handelskammer und den Touristeninformationszentren zu erhalten.
wir alle bieten Informationen an und teilen sie gerne mit potentiellen Reisenden. Das Beste daran ist, dass es wir nur die Zeit und vielleicht auch den Telefonanruf oder das Porto kostet, das wir auf einem selbstadressierten, frankierten Umschlag benötigen, um auf diesen Schatz an Informationen zuzugreifen.

Manchmal sind die Informationen sogar online, auf Knopfdruck, leicht zugänglich und ohne zusätzliche Kosten. Wissen ist Macht! Es wird dir Geld sparen.

Vermeiden wir es, durch überhöhte Preise und/oder falsche Angaben ausgenutzt, ausgebeutet oder erpresst zu werden, indem wir sich mit den Fakten vertraut machen!

2. Reiseressourcen und Reiseführer sind eine große Hilfe und ein guter Ort, um mit der Sammlung aktueller, zielloser und relevanter Informationen zu beginnen. Konsultieren wir viele von ihnen und suchen wir oft nach neuen und hilfreichen Ressourcen in Print und Online, die zielorientierte Reiseinformationen enthalten.

Gibt es Kongresse, große Sportveranstaltungen oder Konzerte, Messen und andere Veranstaltungen in und um die Stadt, in der wir uns befinden möchten? Könnte einer dieser Faktoren Kosten und Verfügbarkeit beeinflussen? Sicherstellen, dass die bereitgestellten Informationen zuverlässig und aktuell sind. Seien wir klug, überprüfen und überprüfen wir die bereitgestellten Informationen, um sicherzustellen, dass sie aktuell und korrekt sind.

3. Seien wir informiert und zeigen wir lokales Interesse. Lesen und recherchieren wir über das Reiseziel, unseren Standort und die Umgebung. Verborgene Schätze werden so gefunden! Genießen wir Reisevorschauen und andere multimediale Quellen, die eine gute Möglichkeit zum “Proben” und zur Vorbereitung unserer Reise sein können. Sprechen wir mit anderen, die dort waren, und frage nach Unterkünften und Sehenswürdigkeiten.

4. Denken wir daran, zusätzliche Mittel für die Betreuung der Lieben, die dies nicht selbst tun können, bereitzustellen. Wir sprechen von unseren Tierfreunden und Haustieren. Spezielle Vorkehrungen für Haustiere sollten vor jeder Reise und lange im Voraus getroffen werden. Dies gilt unabhängig davon, ob die Haustiere zu Hause von einem Nachbarn oder Freund betreut, in einen Zwinger gebracht (eigener Kurzurlaub!) oder auf der Reise begleitet werden.

Sparen wir Geld, indem wir unsere Optionen am Zielort überprüfen. Einige Miet-Ferienhäuser, Appartements, Hotels und Resorts sind tierfreundlich und ermutigen die Besitzer, sie mitzubringen. Vermeiden wir unnötige Kosten für das Boarding. Machen wir es sich jedoch zur Faustregel, alle Angaben zu Tieren vor der Abreise zu überprüfen. Seien wir klug und erhalten wir alle Tierarztbesuche, Richtlinien, Reisedokumente und andere Unterlagen, die gelten, und zwar so lange im Voraus. Wenn wir keine Haustiere haben, sollte die Pflege unseres Hauses und unserer Sachen einer vertrauenswürdigen und verantwortungsbewussten Partei überlassen werden, der wir vertrauen und die wir schätzen.

5. Praktisch zu sein, bedeutet einen langen Weg, um Ihnen Geld zu sparen und unnötige, selbstverschuldete Schmerzen außerhalb der Heimat! Achten Sie darauf, dass Sie auch etwas gesunden Menschenverstand mitbringen. Sparen Sie Geld, indem Sie nicht immer wieder dem Impulsshopping nachgeben, besonders bei “must-have”-Schuhen! Vermeiden Sie es, das neu gekaufte Paar halb unbequemer Schuhe auf Reisen zu tragen oder auszuprobieren. Füße und unsere Brieftasche werden es dir danken.